Fragen und Antworten

Wie bekomme ich eine logopädische Behandlung?

Wenn Sie, Ihr Kind oder Ihr Angehöriger Sprach-, Sprech-, Stimm- oder Schluckbeeinträchtigungen aufweisen, setzen Sie sich bitte als Erstes mit Ihrem Arzt in Verbindung.
Ihr Arzt entscheidet, ob eine logopädische Therapie notwendig ist und stellt Ihnen bei Bedarf eine Heilmittelverordnung (Rezept) für Sprach-, Sprech- oder Stimmtherapie aus.
Verordnungen stellen Hausärzte, Allgemeinmediziner, Kinderärzte, Pädaudiologen, HNO-Ärzte, Kieferorthopäden und Zahnärzte, Phoniater, Neurologen und Internisten aus. Gerne führen wir auch Hausbesuche durch, sofern dies von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin verordnet wird.

Muss ich etwas zuzahlen?

Wenn eine ärztliche Verordnung vorliegt, übernehmen die gesetzlichen und privaten Krankenkassen die Behandlungskosten Ihrer Kinder.
Ab dem vollendeten 18. Lebensjahr zahlen Sie als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse einen Eigenanteil von 10%. Sofern Sie einen Befreiungsausweis von Ihrer Kasse erhalten haben, sind Sie bei Vorlage von Zuzahlungen befreit.

Wie lang ist die Behandlungsdauer?

Ihr Arzt entscheidet über die Therapiedauer, Verordnungsmenge und Therapiefrequenz. In der Regel erhalten Sie eine Verordnung für zunächst 10 Behandlungen à 30, 45 oder 60 Minuten mit einer Frequenz von 1-2 x pro Woche.
Nach schriftlicher Rückmeldung und Empfehlung durch Ihren Therapeuten entscheidet Ihr Arzt, ob die Therapie fortgesetzt wird und stellt bei Bedarf weitere Verordnungen aus.

Was erwartet Sie an Ihrem ersten Termin in unserer Praxis?

In einem ausführlichen Erstgespräch möchten wir gemeinsam mit Ihnen Ihre aktuelle Situation sowie Ihre Wünsche und Ziele erfahren. Anschließend ermitteln wir mit einer individuell abgestimmten, bei Bedarf sehr spielerischen Diagnostik die sprachlichen Fähigkeiten Ihres Kindes, Ihres Angehörigen oder von Ihnen. Gemeinsam werden die Therapieziele besprochen. Darauffolgend wird ein individueller Therapieplan durch die behandelnde Therapeutin für Sie erstellt. Bitte bringen Sie außerdem persönliche oder ärztliche Unterlagen zur Erleichterung der Diagnosestellung mit (sofern vorhanden).

Wie vereinbare ich einen Termin?

Bei der persönlichen oder telefonischen Anmeldung (gerne auch per E-Mail) vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin zum Anamnesegespräch und einer Befunderhebung. Darauffolgend werden wir einen für Sie individuell angepassten Therapieplan erstellen.
Sie erreichen uns telefonisch unter 07032-919650
Sollten Sie uns telefonisch nicht sofort erreichen, hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht mit Ihrem Namen, Ihrer Telefonnummer und dem Grund Ihres Anrufes. Wir rufen Sie umgehend noch am selben Tag zurück.

Wir sind für Sie da!

Our Team

Unsere Teams garantieren Ihnen Spezialisten für Ihre individuellen Anforderungen.

Aktuelles

Website Therapie und Pflege Herrenberg

Unsere neue Website ist online

Liebe Besucher, stolz möchten wir Ihnen den Relaunch unserer Webseite präsentieren. Über…...

> Weiterlesen

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?